O

P

E

R

A

 

I

T

A

L

I

A

N

A

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

O

P

E

R

A

 

I

T

A

L

I

A

N

A

 

 

 

 

 

 

 

 

O

P

E

R

A

 

I

T

A

L

I

A

N

A

 

 

 

 


 

 

 

 

 

O

P

E

R

A

 

I

T

A

L

I

A

N

A

Logo der homepage

Aufnahmenarchiv italienischer Opern
sowie
Kurzbiographien und Discographien
diverser Opernsänger/innen

Eingang zur zweiten Seiteentrance to our second info page



Hier hat die »Italienische Oper« ein Zuhause


esdf-opera.de Webutation
Check google pagerank for esdf-opera.de


Wieso eine weitere private homepage mit Opernaufnahmen?

Eine private Analyse:

Den Einstieg in die Oper fanden wir eher durch Zufall.
Auf dem Recital von Anna Maria Kaufmann (CD SONY 1992), dass ich mir [DF] als Musical-Fan zugelegt hatte, befand sich am Ende eine einzige Opernarie. Diese Melodie hatte es uns angetan und uns zu weiteren Recherchen animiert. Es handelte sich um die Arie "Ebben ne andrò lontana..." aus Alfredo Catalanis "La Wally". Dieses Stück kannten wir doch aus dem französischen Kriminalfilm "Diva" (1981 mit Wilhelmenia Wiggins-Fernandez) und besaßen wir als Schallplattenaufnahme. Also hatten wir schon mal 2 Versionen dieser Arie. Folglich suchten wir Interpreten, die jene genannte Arie ebenfalls gesungen haben und auch auf ihren CD-Recitals vorhanden war. Es folgten Mirella Freni, Alessandra Marc, Renata Tebaldi, Maria Callas, Renata Scotto usw.

Durch das hören der CD-Recitals lernten wir dann auch andere Opernarien kennen und die dazugehörigen Opern sowie Komponisten. Es kristallisierten sich am Anfang natürlich die Komponisten Giacomo Puccini und Giuseppe Verdi heraus, da diese auch die meisten bekannten Opern geschrieben haben. Danach erweiterte sich das Opernrepertoire auch auf den Bereich des "Belcanto" (Vincenzo Belllini, Gaetano Donizetti, Gioacchino Rossini u.a.) und des "Verismo" (Pietro Mascagni, Ruggero Leoncavallo u.a.) sowie der "Scapigliatura" (Arrigo Boito, Francesco Cilèa, Alfredo Catalani u.a.) aus. Natürlich lernten wir auch das französische, russische, tschechische sowie deutsche Repertoire kennen, aber nach langjährigem Musikgenuss hat die italienische Oper doch gewonnen. Es mag auch daran liegen, dass sich unserer Meinung nach, die italienische Sprache sehr für diesen musikalischen Stil eignet.

Für Klassikfreunde möchten wir den Komponisten Pietro Mascagni ans Herz legen, da seine Opernwerke viele Instrumentalteile und Chöre enthalten, die sehr melodiös und eingängig sind. Mein Spruch lautet daher: »Oper ist klassische Musik angereichert mit dem gesungenen Wort«! [DF] Ob man das für die modernen Opern auch so sehen kann?
Opernarien werden auch gerne im Film bzw. auch in der Werbung eingesetzt. Und selbst in den Pop-/Crossover-Bereich haben es manche Titel geschafft (vgl. Ebben ne andrò lontana... in dem song "Question of honour" von Sarah Brightman oder aber Casta diva... von den "OperaBabes" Rebecca Knight & Karen England) und auch andere Beispiele. Aber auch in der Werbung und in vielen Filmen werden Opernarien als Hintergrundmusik verwendet.

Nach einigen Recherchen über Arien und Opern, sowie die dazugehörigen Aufnahmen, haben wir festgestellt, dass es keine gute Übersicht in diesem Bereich gibt. Gibt es eine vollständige Übersicht überhaupt?
Wir haben sämtliche Aufnahmen!? Natürlich ist es eine Anmaßung von manchen Literaturanbietern über Opernaufnahmen, zu behaupten, dass sie alle Aufnahmen gelistet hätten. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass dies fasst nicht möglich ist. Sicherlich sind viele offizielle Aufnahmen der Musikindustrie in Katalogen gelistet, aber auch hier nicht immer vollständig. Ergänzend hierzu gibt es aber auch noch Rundfunk- und Fernsehübertragungen sowie Live-Mitschnitte aus Opernhäusern oder von Konzerten. Es tauchen ja auch immerwieder in Abständen Aufnahmen aus den Rundfunk- bzw. Opernhausarchiven auf. Wie soll man da den Überblick behalten?

Folglich haben wir uns entschieden, eine eigene Datenbank anzulegen, jedoch den Schwerpunkt auf die "Italienische Oper / Opera Italiana" gelegt.

Uns sind noch 2-3 Versuche einer solchen Archivierung im Internet bekannt, aber mit anderen Schwerpunkten und einer Auflistung der Komponisten
von A-Z. Bis zum heutigen Tag sind wir immer noch am aktualisieren von Aufnahmen, da auch einige Schallplattenaufnahmen bzw. Rundfunkübertragungen erst in letzter Zeit auf CDs erhältlich sind.

Die Erstellung von einem Archiv über Opernaufnahmen hat sich im Nachhinein als ziemlich aufwendig herausgestellt. Zuerst ging es um die Operngesamtaufnahmen gefolgt von den Biographien der Opernsänger/innen. Aber auf Grund der Datenanalyse ergab sich auch, dass es wichtig war, sich mit dem Thema der Dirigenten und Orchester zu beschäftigen. Leider haben wir es von Anfang an versäumt auch die Chöre zu listen, was sich im Nachhinein als sehr zeitaufwendig erwiesen hätte, und sind daher bei uns nicht angegeben.

Auf Grund der Übersichtlichkeit haben wir für die Labels und die Orchester ihre offiziellen Abkürzungen oder eigens erstellte Abkürzungen verwendet. Hierzu haben wir auch jeweils einen Link am Ende der Seiten angelegt, damit man den Überblick nicht verliert.
Wir hoffen, dass sich der Neuling, Fortgeschrittene aber auch der versierte Opernfan hier zurechtfindet und eine musikalische Bereicherung erfährt. Bei den Sänger- und Dirigentenlisten A-Z haben wir für weitere Infos auch zu Wikipedia und privaten homepages verlinkt, sowie Musikhörbeispiele von youtube angelegt. Leider mussten wir wegen You Tube-Kontenkündigungen, Entfernungen der Videos von privater Seite her oder wegen Rechtsverletzungen gegenüber Dritten Personen, einige zusammengestellte Hörbeispiele wieder streichen bzw. löschen. Ob sich nach der nächsten Durchsicht wieder Veränderungen ergeben haben, wird sich erst in der Zukunft zeigen und ich brauche noch eine Weile mit den Korrekturen und Ergänzungen. Es sind Hörbeispiele von Nachwuchssängern sowie der bekannten Opernstars zusammengestellt und soll eine Vergleichsmöglichkeit zwischen den Sängern bieten. Youtube bietet den Höhrern zwei Abstimmungsmöglichkeiten an: 1) mag ich 2) zu Favoriten hinzufügen - sofern man ein eigenes Konto angelegt hat. Bei den Dirigenten habe ich bewusst den Schwerpunkt auf das italienische Fach gelegt und Ouvertüren, Intermezzi und Chorteile rausgesucht. Hier bietet Youtube noch zu wenig Beispiele. [DF]

Unser Eigenbestand an Opernaufnahmen und Sänger-Rictals zeigt den Schwerpunkt unseres Operngeschmacks. Dieser Teil wird bzw. muss nochmals überarbeited werden. Eigentlich wollte ich mehr Hörbeispiele der Recitals anbieten, aber erstens ist es ein weiterer hoher Zeitaufwand und zweitens habe ich die Befürchtung, dass dann die Beispiele von Klingeltonanbietern erneut widerrechtlich verwendet werden, so wie sie es bei der Auflistung meines privaten Musikgeschmacks getan haben. Daher habe ich den Link hierzu gelöscht und hoffe aber für die Zukunft eine andere Möglichkeit anbieten zu können.

Für Korrekturen bzw. Vorschläge für unsere homepage sind wir jederzeit dankbar. Schließlich ist dieses Projekt auch für 2 Personen eine so umfangreiche Aufgabe und endlos fortsetztbar, dass wir immer noch mehrere Baustellen haben. Aber auch eine gewisse Aktualität soll natürlich gewährleistet werden und dazu ziehen wir Informationen aus unterschiedlichsten Quellen heran. Trotzdem sind wir weiterhin auf Ihre Hilfe angewiesen und bedanken uns hier bei Ihnen, für die bisher geleistete Unterstützung.

D.Frey [DF]



Die aufgeführten Komponisten

Alfano
Bellini
Boito
Bottacchiari

Carrer (eigtl. Karréris)
Catalani
Cilea
Donizetti
Dupont
Franchetti
Giordano
Gnecchi
Gomes
Leoncavallo
Marchetti
Mascagni
Mercadante
Monleone
Montemezzi
Orefice
Peragallo
Pizzetti
Ponchielli
Puccini
Refice
Rossini
Samara
Smareglia
Spontini
Tasca
Tutino
Vaccai (auch Vaccaj)

Verdi
Wolf-Ferrari
Zandonai

 

 

esdf-opera.de

 

O

P

E

R

A

 

I

T

A

L

I

A

N

A

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

O

P

E

R

A

 

I

T

A

L

I

A

N

A

 

 

 

 

 

 

 

 

O

P

E

R

A

 

I

T

A

L

I

A

N

A

 

 

 

 


 

 

 

 

 

O

P

E

R

A

 

I

T

A

L

I

A

N

A


Link zum Seitenanfang 
Zuletzt überarbeitet am: 21.10.2014
 
© 2003 ES&DF